Gesund abnehmen

Wohlfühlgewicht und Wohlbefinden - mit gesundem Abnehmen zum Erfolg

Der Blick in den Spiegel lässt höchstens das Hüftgold strahlen? Du bist leicht aus der Puste? Wenn du an Übergewicht leidest, ist spätestens jetzt die Zeit gekommen, etwas für deine Gesundheit zu tun.

Doch kein Grund zur Panik! Gesund abnehmen ist weder schwierig noch kostspielig. Du kannst selber (fast) alles dafür tun, ganz ohne Medikamente oder teure Nahrungsergänzungsmittel. Du brauchst nur ein Mindestmaß an Organisation und Disziplin.

Gemüse, HerzHier wird dir gezeigt, welche Lebensmittel und Ernährungsformen geeignet sind, um gesund abzunehmen. Denn die Gewichtsreduktion darf auf keinen Fall auf Kosten deiner Gesundheit gehen.

Du erfährst hier auch, warum Bewegung neben der gesunden Ernährung so wichtig ist, und was du tun kannst, um dein Gewicht zu halten, wenn die Speckröllchen geschmolzen sind.

Woher kommt mein Übergewicht?

Mach dir klar, welches Fehlverhalten sich in deine Ernährung eingeschlichen hat und warum du zugenommen hast.

Insulin, Blutzuckermessgerät, Spritze, BlutNicht außer Acht lassen solltest du auch, dass Übergewicht nicht nur Krankheiten wie Bluthochdruck oder Diabetes triggert, sondern auch in einer bereits bestehenden Erkrankung seinen Ursprung haben kann.

Mach dir vielleicht lieber einen Termin bei deinem Hausarzt, bevor du loslegst. Stellt der keine Krankheit fest und gibt grünes Licht, steht dem gesunden Abnehmen mittels Ernährungsumstellung und mehr Bewegung nichts im Wege.

Und so klappt's mit dem gesunden Abnehmen

• Berechne deinen Kalorienbedarf mittels eines online-Rechners. Um abzunehmen, muss deine Kalorienbilanz negativ ausfallen, d. h., du musst weniger Kalorien zuführen, als du (ver)brauchst

• Ernähre dich abwechslungsreich und mäßig, jede Mahlzeit sollte zu einem Drittel aus Obst/Gemüse, Kohlehydraten und Eiweiß bestehen

• Integriere Bewegung in den Alltag. Finde eine Sportart, die du magst

• Ausreichend trinken: mindestens 1,5 l am Tag, am besten Wasser, ungesüßten Tee oder Schorle

• Kein Snacken zwischendurch

• Routine schaffen und Menüs/Snacks im Voraus planen

Crash-Diäten - eine Gefahr für die Gesundheit

Sie locken mit hohem Gewichtsverlust innerhalb kürzester Zeit. Doch du tust dem Körper leider nichts Gutes, wenn du schnell an Gewicht verlierst. Auch wenn sich „In-14-Tagen-zur-Strandfigur“-Diäten verlockend anhören: Finger weg davon!

Waage, MessbandDu verlierst erstens eine Menge Wasser und kaum Fett, was auf der Waage zwar toll aussieht, aber deinem Körper nachhaltig schadet.

Er befindet sich im Hunger-Modus und geht an seine Reserven. Legt aber dann neue an, wenn du wieder größere Essensmengen zu dir nimmst. Du nimmst also schneller wieder zu, das ist der gefürchtete Jojo-Effekt.

Crash-Diäten sind außerdem meistens ziemlich einseitig. Dem Körper werden wichtige Ernährungsbausteine und Spurenelemente vorenthalten, was ihm auf Dauer nachhaltig schadet. Langeweile beim Essen triggert Heißhungergefühle. Ist man gegen die nicht richtig gewappnet, schnappt die Fress-Falle schnell zu. Gesund und nachhaltig abnehmen wirst du damit leider nicht.

Höchstens 1-1,5 Kilo Gewichtsverlust pro Woche sollte es sein, mehr ist unrealistisch und ungesund. So werden die Reserven nur nach und nach aufgebraucht und dein Körper wird nicht mit Mangelerscheinungen konfrontiert.

Gesund abnehmen – Sport hilft dir dabei

Hanteln, Turnschuhe, Handschuhe, BallSport und Bewegung schlagen gleich drei Fliegen mit einer Klappe: du verbrennst zusätzliche Kalorien und baust Muskeln auf, die noch mehr Energie verbrauchen.

Dein Körper wird straffer, deine Leistungsfähigkeit steigt, du fühlst dich besser und motivierter und stellst auch noch dem Jojo-Effekt ein Bein. Und als Extrabonus senkst du dein Risiko für zahlreiche Krankheiten wie Krebs, Diabetes und Burn-out.

Diäten und ihr dickes Ende - wie bleibe ich schlank?

Nach der Diät ist vor der Diät! Wer sich nun mit Schlemmen belohnt, hat das mühsam reduzierte Gewicht schnell wieder drauf. Die Zauberformel lautet: Essgewohnheiten nachhaltig umstellen, in Bewegung bleiben und erkennen, warum du vorher zugenommen hast.

War es Frustessen oder einfach Stress? Du findest sicher andere Alternativen und auch neue Rezeptideen, wenn deine frühere Ernährung einfach zu fett- und zu zuckerreich war.

Wenn du nun erfolgreich abgenommen hast und deine Essgewohnheiten nachhaltig umstellst, schlägst du jeder durch falsche Ernährung ausgelöste Krankheit ein Schnippchen. Du fühlst dich attraktiver, leistungsfähiger und tust deiner Gesundheit langfristig etwas Gutes.

 

© AbnehmFormel

Erstelle Funnels in wenigen Minuten!

Deine Seite? Reaktiviere deinen Account um diesen Banner zu entfernen.
Mehr erfahren